Ausstellungen

 

1912
  • Atelierausstellung mit Fritz Decker im gemeinsamen Atelier in der Liebigstraße 24 in Darmstadt
1917
  • Kollektiv-Ausstellung in der Galerie Schames, Frankfurt am Main
1919

1920
1921
1922
  • Beteiligung an der Eröffnungsausstellung der neuen Ausstellungsräume des Kunsthauses Goyert, Friesenplatz, Köln

  • Beteiligung an der "Ersten Internationalen Kunstausstellung" organisiert von der Künstlergruppe "Junges Rheinland“ im Warenhaus Tietz, Düsseldorf

  • Beteiligung an der Ausstellung "Deutsche Kunst“ der Hessischen Arbeitsgemeinschaft für bildende Kunst im Städtischen Ausstellungsgebäude der Mathildenhöhe Darmstadt

1924
1926
1928
1929
1948
1949
1950

1956
  • Beteiligungen an der Ausstellung "Die neue Darmstädter Sezession zeigt: Plastiken, Gemälde, Grafik, Foto", Neues Forum, Böttcherstraße, Paula-Becker-Modersohn-Haus, Bremen
1957

1959

1961

1963

1965

1967

1969

1970

  • Beteiligung an der Ausstellung "Darmstadt zeigt hundert Werke seiner Künstler",  Redoutensaal des Schauspielhauses Graz 
  • Beteiligung an der Ausstellung "Neue Darmstädter Sezession, Duisburg 1970", 
    Wilhelm-Lehmbruck-Museum Duisburg
  • Beteiligt an der Ausstellung über "Kasimir Edschmid" in der Landes- und Hochschulbibliothek Darmstadt in Zusammenarbeit mit dem Magistrat der Stadt Darmstadt, Oktober/November 1970, Kuratiert von Erich Zimmermann
1971

1973

1974

1975

  • Gemeinschaftsausstellung in den Foyers des Staatstheaters Darmstadt mit Bruno Erdmann und Erich Martin
  • Beteiligung an der "19. Jahresausstellung der Neuen Darmstädter Sezession" in den Foyers des Staatstheaters Darmstadt
1977

1979

1983

1984

1985

1986

  • Einzelausstellung in der Hessischen Landesvertretung in Bonn 
  • Mit Werken vertreten bei der Ausstellung "Darmstädter Kunst 1880 - 1930",
    zum zehnjährigen Bestehen der Saalbau-Galerie Darmstadt
1987
  • Mit Werken vertreten bei der Ausstellung "Engert und seine Künstlerfreunde - Expressionismus in Bonn und Darmstadt", Kuratorium der Professor Ernst Moritz Engert Stiftung bei der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn in den Kunstsammlungen der Stadt Limburg
1992

1994

  • Einzelausstellung im Foyer des Staatstheaters Darmstadt
1995

  • Mit Werken vertreten bei der Ausstellung „Graphik des Darmstädter Expressionismus“, Saalbau-Galerie, Darmstadt
1996

1997

1999

  • Mit Werken vertreten bei der Ausstellung "Darmstädter Sezession - Kontakte
    zum Rheinischen Expressionismus 1919 - 1929" im August Macke Haus in Bonn
2003
2004

2008

  • "Carl Gunschmann - Erinnerung an Arkadien", Einzelausstellung der Galerie Nieder, Winterberg-Silbach
2010
2011

2012

  • Vertreten bei der Ausstellung "Ansichten des Ich, Bilder gesellschaftlichen Wandels 10", Galerie der Schader Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Landesmuseum Darmstadt
2013

2014
  • Mit Werken vertreten bei der Ausstellung "Von Eugen Bracht bis Pierre Kröger" im Kunst Archiv Darmstadt e. V.
2015

  • "Rückkehr ins Atelier", Einzelausstellung im ehemaligen Atelier des Malers,
    Am kleinen Woog in Darmstadt
  • Mit Werken vertreten bei der Ausstellung „Die Dachstube / Das Tribunal – Spätexpressionismus in Darmstadt“ im Kunst Archiv Darmstadt e. V.
2016

2017
  • Vertreten bei “Große Darmstädter Gespräche“, veranstaltet vom Institut für Neue Technische Form sowie der Darmstädter Sezession im Kleinen Haus des Staatstheaters Darmstadt mit einer Ausstellung über die ursprünglichen Gespräche der 50er Jahre

2018

2019

  • Vertreten bei der Ausstellung “Verfemt und vergessen - Maler des Expressiven Realismus“, vom 10. November 2018 bis 22. April 2019 im Museum “Schlösschen im Hofgarten“ in Wertheim
  • Vertreten beim Ausstellungsfestival „Den Bogen spannen, 100 Jahre Darmstädter Sezession, 1919 – 2019“,  8. Juni – 15. September 2019 in Darmstadt

2020